Stoffwechselkur FAQ

Häufig gestellte Fragen

„Was ist denn die Stoffwechselkur?“
Die  Stoffwechselkur ist die aktuell einfachste Möglichkeit auf homöopathischer Basis, lästige Depotfette loszuwerden. Sie reduzieren Umfang an Bauch, Hüfte, Po und Oberschenkeln, verbessern Gewebestruktur und Hautbild und können sogar Allergien, Heuschnupfen und Bluthochdruck beseitigen!

„Und wie genau funktioniert das?“
Die  Stoffwechselkur funktioniert durch die Kombination von einem Ernährungskonzept ohne Hungern, einem Stoffwechsel-Trainingsprogramm sowie homöopathischen Globuli und Vitalstoffen.

Und was kostet das?“
Das erfahren Sie direkt beim Infoabend oder im persönlichen Termin mit einem Ihrer Ansprechpartner: info@womanpur.de

Kann meine Freundin auch mitmachen, obwohl sie nicht Mitglied im Woman Pur ist?“
Ja, das ist möglich. Hierfür haben wir sogar besondere Angebote. Ihre Freundin braucht einfach einen unverbindlichen Infotermin und bekommt dabei alle relevanten Informationen. Auch Sie werden von Ihrer Empfehlung profitieren.

Das ist doch bestimmt mit Hormonen, oder? Davon habe ich schon gelesen!“
Nein, die Stoffwechselkur funktioniert komplett auf homöopathischer Basis und ist somit hormonfrei!

Das kann doch gar nicht sein. So etwas in 21 Tagen ist nicht möglich!“
Das hat Ellen Ruck auch gedacht und deswegen hat sie es persönlich ausprobiert. Die Erfolge sprechen für sich. Sprechen Sie mit Ihr!

Ich hab im Internet gelesen, dass vor dieser Kur gewarnt wird.“
Es gibt mittlerweile auch tolle Interviews von Professoren und Doktoren, die jedem die Kur empfehlen! Sogar Menschen mit Diabetes Typ 2, Bluthochdruck-Patienten etc.!

“Und warum gibt es diese negativen Berichte?
Wie immer gibt es natürlich auch Firmen, denen damit geschadet wird. Zum Beispiel der Pharmaindustrie, die natürlich kein Interesse hat, dass Menschen keine Bluthochdruckmittel oder Insulin mehr brauchen.

Hilft die Stoffwechselkur auch bei Neurodermitis?
Ja, die Stoffwechselkur kann man auch in diesem Fall sehr empfehlen, da die Darmreinigung - insbesondere die Aloe - sehr positive Auswirkungen auf die Haut hat.

Kann ich während der Kur weiter die Pille nehmen?
Ja, die Pille hat keinen Einfluss auf die Stoffwechselkur.

Wie viele Kalorien hat ein Eiweißshake?
Je nach Geschmacksrichtung zwischen 90-94 Kcal - allerdings Fett- und Zuckerfreie!

Darf ich Kohlenhydrate in der Stabilisierungs-Phase essen? Falls ja, wann & welche?
In der Stabilisierungs-Phase kann man morgens entweder Haferflocken oder eine Scheibe Vollkornbrot essen. Ein sehr leckeres Haferflocken-Müsli findet man im HCG-Kochbuch! Im Kochbuch sind zudem viele weitere Rezepte für die Stabilisierungs-Phase.

Gibt es eigentlich fettfreie Gemüsebrühe und wenn ja, wo?
In gut sortierten Feinkostläden sowie auch in DM Filialen (Alnatura Produkte).

Ist es möglich während der Stoffwechselkur Antibiotika zu nehmen?
Ja, das ist auch während der Kur möglich. Allerdings sollte man dann auch die Probiotika erhöhen, statt eine Tablette sind für den Darm bei Antibiotika-Hämmern zwei Tabletten besser.

Ich muss täglich Ceteritzin (Antiallergika) nehmen! Gibt es dazu ein pflanzliches Produkt das hilft?
Wegen Ceteritzin braucht sich die Person keine Sorgen zu machen. Wahrscheinlich nimmt sie dieses Mittel gegen Heuschnupfen. Es ist bekannt, dass sogar stillenden Müttern dieses Antiallergikum verschrieben wird (es ist apothekenpflichtig und rezeptfrei).
Was allerdings möglich sein kann, ist dass die Person durch ALOE VERA ihre Allergie im Laufe der Zeit zu den Akten legen kann, denn auch hier handelt es sich stets um Defizite. Es gibt auch noch ein Produkt in Kapselform von FLP, das heißt GARLIC THYME (Knoblauch und Thymian), das hier auch erprobt und hilfreich ist, wobei ich immer davon ausgehe, dass es sich um Heuschnupfen bzw. Probleme mit den Atemwegen handelt.

Ich bin des öfteren müde & erschöpft!?
Die Kur kurbelt den Stoffwechsel an und durch die Entschlackung des Darms sowie die Einnahme der Vitalstoffe fühlen Sie sich bald wieder erholt und fit, physisch und psychisch!

« zurück

FacebookFacebook